Auszeichnung der Hector Fellow Academy

Die Hector Fellow Academy hat fünf junge Forscherinnen und Forscher neu in ihr Förderprogramm aufgenommen. Mit großem Stolz dürfen wir verkünden: Unter Ihnen ist eine der Leiterin des bayresq.net-Projektes StressRegNet, Dr. Ana Rita Brochado.

Dr. Ana Rita Brochado, Biozentrum der Uni Würzburg, Mikrobiologie.

Das neue Förderformat der Hector Fellow Academy richtet sich an „besonders talentierte junge ForscherInnen aus den Natur- oder Ingenieurwissenschaften, der Medizin oder Psychologie, die ihr wissenschaftliches Profil bereits geschärft und ihren ersten Karriereschritt gemacht haben“, schreibt die Academy in einer Pressemitteilung.

Die Aufnahme in die Academy setzte eine Prüfung durch eine Jury voraus und bietet nach Aufnahme eine einmalige Unterstützung der Forschung mit Drittmitteln in Höhe von 25.000 €, sowie die Finanzierung eienr Promotionsstelle und ergänzed dazu 9.500 € für Forschungsmittel pro Jahr. Davon profitiert auch StressRegNet.

StressRegNet ist ein bayresq.net-Projekt zur Identifizierung von Stressor-Regulator-Paaren in der bakteriellen Stressantwort, Pathogenität und Antibiotika-Sensitivität mittels Hochdurchsatztechnologien und maschinellem Lernen.